Zum LoginMittwoch, 13.12.2017
german english
 Warenkorb | Zur Kasse
AGB  
Zu den Bedingungen des Besitoprogrammes

für Bestellungen über Salsa-Tickets.com im folgenden Mittler genannt:

Allgemeine Informationen

Durch die Bestellung des/der ausgewählten Leistung (Eintrittskarte/Hotelbuchung) kommen vertragliche Beziehungen im Hinblick auf den Veranstaltungsbesuch ausschließlich zwischen dem Karteninhaber (Kunden) und dem jeweiligen Veranstalter zustande. Möglicherweise gelten für diese rechtlichen Beziehungen eigene Allgemeine Geschäftsbedingungen des Veranstalters. Der Mittler vermittelt nur im Name und im Auftrag der jeweiligen Veranstalter den Veranstaltungsvertrag. Mit der Bestellung von Tickets beauftragt der Kunde den Mittler die Bestellung an den Veranstalter weiterzuleiten. Der Versand der Tickets und die Rechnungsstellung erfolgen durch den Veranstalter. Die Zahlung des Kunden erfolgt an den Veranstalter NICHT an den Mittler.

I. Geltungsbereich
Für sämtliche der im rahmen des Mittlers erteilten Aufträge betreffend der Bestellung von Tickets gelten im Verhältnis zum Mittler ausschließlich die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen

II. Vertragsschluss

1. Das Angebot für einen Vertragsabschluss geht vom Kunden aus, sobald er das Feld 'bestellen' angeklickt hat. Erst mit Zuteilung und Übersendung der Auftragsbestätigung durch den Mittler an den Kunden kommt ein Vertrag zwischen dem Kunden und dem jeweiligen Vertragspartner (Veranstalter) zustande. Es kann nicht garantiert werden das zum Zeitpunkt der Bestellung Karten noch vorhanden sind. Der Kunde erhält darüber separat eine Email vom Veranstalter.
2. Für die Richtigkeit der im Onlineauftritt des Mittlers enthaltenen Daten wird keine Gewähr übernommen.

III. Preisbestandteile und Zahlungsmodalitäten
1. Die Online-Preise für Tickets können die von den Veranstaltern gedruckten Kartenpreise abweichen. Die Zahlungsmodalitäten werden zwischen dem Veranstalter und dem Kunden vereinbart und abgewickelt. Die gesetzliche Mehrwertsteuer ist im Preis enthalten.
2. Bei der Bestellung entstehen dem Kunden keine weiteren Bearbeitungskosten seitens des Mittlers
3. Um den angegeben Preis in Anspruch zu nehmen muß der Betrag in der Regel spätestens am letzten Tag des angegebenen Zeitraumes beim Veranstalter eingegangen sein. Der Veranstalter kann davon abweichende Regelungen treffen.

IV. Widerrufs- und Rückgaberechte Soweit der Mittler im Namen der Veranstalter Dienstleistungen aus dem Bereich der Freizeitveranstaltungen anbietet, insbesondere Eintrittskarten für Veranstaltungen, liegt kein Fernabsatzvertrag gemäß § 312b BGB vor. Dies bedeutet, dass ein zweiwöchiges Widerrufs- und Rückgaberecht ausgeschlossen ist. Jede Bestellung von Eintrittskarten ist damit unmittelbar nach Bestätigung durch den Mittler im Namen des Veranstalters bindend und verpflichtet zur Abnahme und Bezahlung der bestellten Karten.

V. Lieferverzug, Falschlieferungen
1. Da durch den Mittler keine Lieferung von Karten erfolgt sind diesbezügliche Fragen / Reklamationen vom Kunden direkt an den angegebenen Veranstalter zu richten.
2. Bitte prüfen Sie die Ihnen gelieferten Tickets unmittelbar nach Erhalt auf Übereinstimmung mit Ihrem Auftrag, den Sie in der Auftragsbestätigung ersehen können. Bei offensichtlichen Abweichungen, insbesondere fehlerhaft ausgestellten Tickets (z.B. falsche Kategorie, falsche Veranstaltung) erhalten Sie kostenlose Ersatzlieferung gegen Rückgabe der bereits gelieferten Tickets, wenn Sie den Fehler unverzüglich nach Erhalt der Sendung schriftlich an den Veranstalter - unter Angabe der Auftragsbestätigung - anzeigen. Bitte beachten Sie hierzu die AGB's des jeweiligen Veranstalters.

VI. Haftungsbeschränkungen, Ausschluss des Rücktritts bei bestimmten Pflichtverletzungen Der Mittler haftet nicht für Schäden. Jegliche Schadenssprüche sind direkt an den Veranstalter zu richten.

VII. Datenschutz und Datenverarbeitung
Der Mittler bearbeitet Ihre personenbezogenen Daten unter Einhaltung der auf den Vertrag anwendbaren Datenschutzbestimmungen. Die Daten (beispielsweise Name, Adresse, E-Mail, Telefonnummer etc.) werden von in dem für die Begründung, Ausgestaltung oder Änderung des Vertragsverhältnisses erforderlichen Umfang im automatisierten Verfahren erhoben, verarbeitet und genutzt werden. Der Mittler ist berechtigt, diese Daten an von ihr mit der Durchführung des Kaufvertrages beauftragte Dritte (den jeweiligen Veranstalter) zu übermitteln, soweit dies notwendig ist, damit die geschlossenen Verträge erfüllt werden können.

VIII. Schlussklausel 1. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.
2. Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages einschließlich dieser Regelung ganz oder teilweise unwirksam sein, oder sollte der Vertrag eine Lücke enthalten, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen oder Teile unberührt. Anstelle der unwirksamen oder fehlenden Bestimmungen treten die jeweiligen gesetzlichen Regelungen in Kraft.

Stand: 19. April 2004


Latin.de
Salsa-Stuttgart.com
Salsa.de
Salsa.at
Werben | Veranstalter | Kontakt | Impressum & AGB | © 2001-2017 maguso.de | Datenschutz